26-08-2014: Spatenstich "Erweiterung Tiefbehälter" des Töginger Wasserwerks
Für jeden von uns ist die Versorgung mit Trinkwasser so selbstverständlich wie das Aufstehen am Morgen. Täglich greifen wir unzählige Male nach dem Wasserhahn. Wir waschen uns, trinken einen Schluck, kochen eine Mahlzeit, nehmen ein Bad oder gehen schwimmen. Wir putzen unsere Wohnung, benutzen die Toilettenspülung, waschen unser Auto, gießen die Blumen.

Die Kommunen müssen die Trinkwasserversorgung stets sicherstellen. Der Tiefbehälter des Töginger Wasserwerks muss deshalb erweitert werden. Mit einem feierlichen Spatenstich wurde das Bauvorhaben am 26.08.2014 begonnen.

Im Jahr 2000 wurde der jetzige Tiefbehälter gebaut. Dieser soll nun von 500 Kubikmeter auf insgesamt 2.300 Kubikmeter Speichervolumen erweitert werden. Bei einem Tagesdurchschnittsverbrauch von 1.550 Kubikmeter also mehr als genug, um auch bei Engpässen auf genügend Reserven zurückgreifen zu können.

Wir bedanken uns bei der Stadt Töging sehr herzlich für die Beauftragung der Baumeisterarbeiten!
 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen